Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V. - Abt. Jugendfussball
Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V. - Abt. Jugendfussball

Unsere D Jugend in der Saison 2017/18

Jahrgang:

Jahrgang: 2006 bzw. 2005

 

Trainingszeiten:

Dienstags & Donnerstags 17.30-19.00 Uhr

Trainer:

Eric Perner

 

Kontakt:

d-junioren@skg-erfelden-jugendfussball.de

 

Spielberichte:

6.10.2016

 

K.O. Runde im Pokal gewonnen

Sieg gegen Büttelborn

 

Bereits am Mittwoch, den 6.10.2016 spielte die D1 im Pokal gegen Bütelborn. Das Spiel begann ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. In der 15. Minute erzielte Louis Werner das 1:0 für Erfelden. Beflügelt durch die Führung drückten die Erfelder Richtung büttelborner Tor und wurden in der 22. Minute mit dem 2:0 durch Maximilian Mzyk belohnt. Bereits 4 Minuten später verkürzte Büttelborn auf 2:1. So ging es in die Halbzeit.

In der 36. Minute baute Fabian Heidenreich den erfelder Vorsprung auf 3:1 aus. Doch Büttelborn gab nicht auf und verkürzte drei Minuten später zum 3:2. Auch die SKGler spielten mit vollem Einsatz und Fabian baute in der 45. Minute den Vorsprung für Erfelden aus: 4:2. Nach mehreren Chancen auf beiden Seiten traf Maximilan in der 50. Minute zum 5:2. Eine Minute vor Schluss erzielte Büttelborn noch das 5:3. Somit sicherten sich die Erfelder das Weiterkommen im Pokal und treten nun am 2.11.2016 um 18:00 Uhr gegen Geinsheim an.

 

 

24.9.2016

 

 

Zwei Siege in einer Woche

D festigt den 2. Tabellenplatz

 

Bereits am Donnerstag spielte die D gegen Trebur. Kurz nach  Anpfiff fiel das 1. Tor für die SKG durch Fabian Heidenreich. Die Mannschaft zeigte sich feldüberlegen und erspielte mehrere Chancen, die jedoch ohne Abschluss blieben.  Am Ende der ersten Halbzeit verletze sich Maximillian Mzyk und konnte nicht mehr weiterspielen. Erfelden ging mit nur noch zwei Auswechselspieler in die 2. Halbzeit.

Die Treburer hatte inzwischen in ihr Spiel gefunden und für beide Seiten gab es mehrere Chancen, die jedoch ohne Treffer endeten. In der 47. Minute gelang endlich der 2. Treffer, wieder durch Fabian, der schließlich auch das Tor zum Endstand von 0:3 schoss.

Am Samstag ging es dann nach Mörfelden-Walldorf. Die Mannschaft trat geschwächt mit nur einem Auswechselspieler und ohne ihren Torjäger Fabian an. Schnell ergaben sich Chancen für die SKGler, die jedoch ungenutzt blieben. Ein Eckball in der 16. Minute brachte Walldorf in Führung. Ein indirekter Freistoß vier Meter vorm gegnerischen Tor brachte den Erfeldern 5 Minuten später den Ausgleich durch Louis Werner. Bereits eine Minute später trifft Maximillian Mzyk zum 1:2. Mit diesem Ergebnis endet auch die erste Halbzeit. In der 36. Minute erzielte John Leon Fai ein Tor nach einem Konter. Die SKG hatte in ihr Spiel gefunden, leider blieben die vielen Chancen ungenutzt und Walldorf setzte immer wieder zum Gegenangriff an. Doch die Abwehr stand und verhindert weitere Torchancen für die Gegner. Endlich in der 42. und 43. Minute gelangt es Maximillian und John Leon die Walldorfer Abwehr auszuspielen und sie schossen das 1:4 und 1:5.

Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten und einem nicht gegebenen Handelfmeter für Erfelden kurz vor Spielende bliebt es beim 1:5 Endstand.

 

 

17.9.2016

 

Die D1 der SKG erlangte am Samstag einen wichtigen Sieg in der Qualifikationsrunde. In der stark besetzten Gruppe, gilt Nauheim als einer der direkten Konkurrenten. Eine deutliche Verbesserung im Spielfluss und mehr Routine in Standardsituationen, zeigten den gewünschten Erfolg. Die beiden Tore schoss Fabian Heidenreich. Etwas unglücklich kam es zum Gegentor: Ein Rückpass zum Torwart prallte erst am Pfosten und dann am Keeper ab und bescherte den Gegentreffer. Dennoch können die Jungs mir ihrer Leistung zufrieden sein und optimistisch auf ihr Spiel am Donnerstag gegen Trebur schauen. 

 

 

 

10.9.2016

 

Gute Leistung und doch verloren D1 der SKG unterliegt Gernsheim mit 4:1
Im ersten Spiel der D – Jugend in der Kreisklasse, Gruppe 2, lieferte die D1 eine stabile Leistung ab. Die Mannschaft hatte unter neuem Trainerteam und neuer Zusammensetzung erst vor zwei Wochen mit dem Training beginnen können. Für den Großteil der Spieler ist es das erste Jahr in der D – Jugend, die viele Neuerungen mit sich bringt. Die Einführung der Abseitsregel, das größere Spielfeld, die Mannschaftsvergrößerung von sieben auf neun Spieler und längere Spielzeit sind nur einige der Neuerungen, mit denen die Jungs zurechtkommen mussten. In der ersten Halbzeit sah es lange so aus, als könnten die SKGler ein Unentschieden halten. Doch mussten sie in der 20. Minute das 1:0 hinnehmen. Ein kurz darauf folgender Kontertreffer wurde leider wegen Abseits nicht gegeben. Die große Hitze und nur ein Auswechselspieler taten ihr Übriges und so fielen in der 38., 41. und 50. Minuten drei weitere Treffer für Gernsheim. Der Kampfgeist der Sportler aus Erfelden war jedoch ungebrochen und sie schafften in der 52. Minute das 4 : 1 durch Fabian Heidenreich. Auch danach gaben die Jungs nicht auf und erzielten einen weiteren Abseitstreffer. So blieb es beim

Endergebnis von 4 : 1. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V.